Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

222300160P Letzte Hilfe - Umsorgen von schwer erkrankten und sterbenden Menschen am Lebensende

Das Lebensende und Sterben unserer Angehörigen, Freunde und Nachbarn macht oft hilflos, denn uraltes Wissen zum Sterbegeleit ist verloren gegangen. Um dieses Wissen zurückzugewinnen, bieten wir einen Kurs zur "Letzten Hilfe" an.
Das Seminar ist für alle Menschen geeignet, die sich zum Thema Sterben, Tod und Palliativversorgung informieren möchten.
Es werden Basiswissen, Orientierung und einfache Handgriffe vermittelt. Es wird Grundwissen an die Hand gegeben und ermutigt, sich Sterbenden zuzuwenden. Im Kurs wird über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens gesprochen, natürlich werden auch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kurz angesprochen. Es werden mögliche Leiden als Teil des Sterbeprozesses thematisiert und wie man sie lindern kann.
Zudem wird darauf eingegangen, wie man mit den schwereren, aber auch den leichteren Stunden umgeht. Abschließend wird gemeinsam überlegt, wie man Abschied nehmen kann und bespricht Möglichkeiten und Grenzen.
Der Kurs besteht aus vier Unterrichtseinheiten (Modulen) zu jeweils 45 Minuten.
1. Sterben ist ein Teil des Lebens
2. Vorsorgen und Entscheiden
3. Leiden lindern
4. Abschied nehmen
Das Seminar wird mit 6 Unterrichtsstunden im Rahmen der jährlichen Fortbildung von Betreuungskräften nach § 53b SGB XI bescheinigt.4. Abschied nehmen

Kursort

Raum S 1.04

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg


Termine

Datum
1. Termin am 29.10.2022
Uhrzeit
10:00 - 14:30 Uhr
Ort
Ort: Hauptkanal rechts 72, Villa, Raum S 1.04
Datum
2. Termin am 29.10.2022
Uhrzeit
10:00 - 14:30 Uhr
Ort
Ort: Hauptkanal rechts 72, Villa, Raum S 1.04