Sie befinden sich hier:

FFIW – Frauen finden ihren Weg

Frauen mit Migrationserfahrung sind am Arbeitsmarkt und in Quali­fizierungsmaßnahmen unterrepräsentiert. Das Projekt FFIW im ESF Plus-Programm „MY TURN“ trägt dazu bei, dass Frauen mit Migrationserfahrung, die Unterstützung wünschen, ihre Ressour cen stärken, ihre Kompetenzen ausbauen, ihre Lebensziele und beruflichen Pläne verfolgen und umsetzen und dadurch Ausbildung, Qualifikationen, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, Selbst­ständigkeit usw. aufnehmen können.

Im Vordergrund steht die Beratung und das Coaching der Teilnehme­rinnen. Ergänzt wird dies durch Seminare, Workshops, Vorträge und ähnliches, welche zum Empowerment der Frauen beitragen. Auch ein Bewerbungstraining ist integriert sowie die Kontaktaufnahme zu geeigneten Unternehmen. Die Angebote können im kompletten Emsland vorgehalten werden.

VHS Papenburg gGmbH
Anne Sonntag da Cruz

Projektleitung
Telefon: 04961 9223-21
E-Mail: anne.sonntagdacruz@vhs-papenburg.de

VHS Meppen gGmbH
Radka Lemmen

Telefon: 05931 9373-24
E-Mail: radka.lemmen@vhs-meppen.de

Das Projekt „FFIW-Frauen finden ihren Weg“ wird im Rahmen des Programms „My Turn“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.