Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

222105203P Ist Heterosexualität noch die Norm und wie bestimmt sie den Alltag queerer Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche, welche sich der queren Community zugehörig fühlen, sich demnach als bspw. schwul, lesbisch oder Trans* definieren, stehen auch in der heutigen Zeit noch vor großen gesellschaftlichen Herausforderungen. Eben diese Herausforderungen wie z. B. Diskriminierung, Ausgrenzung und Gewalt bilden für Kinder und Jugendliche eine erschwerte Lebensbewältigung. Innerhalb des Kurses soll der Begriff der Heteronormativität näher erläutert werden und aufzeigen, dass Kinder und Jugendliche die Problematik nicht eigenständig erschaffen, da es sich um tradierte Denk- und Handlungsmuster handelt.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.