Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Veranstaltung "Umgang mit Depressionen" (Nr. 202300130P) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 18 von 19

"Wer mit bescheidenen Mitteln die richtigen Dinge tut, wird mehr erreichen als einer, der mit aller Kraft an den falschen Aufgaben arbeitet." (Edgar K. Geffroy)
Wer die richtige Strategie hat und diese kurz-, mittel- und langfristig auch konsequent umsetzt, wird seine Ziele erreichen. Deshalb ist es so wichtig, regelmäßig zu prüfen, ob Sie auch wirklich strategisch bei Ihrer Arbeit vorgehen, oder ob Sie sich zu oft nur vom Tagesgeschäft und den Anderen treiben lassen.
Finden Sie heraus, ob Sie Ihre Ziele mit der richtigen Strategie verfolgen:
- Richten Sie Ihr Tun an klar definierten Zielen aus?
- Wissen Sie, wo Ihre Stärken liegen, und nutzen Sie diese?
- Gehen Sie bei Ihren Plänen mit System vor?
- Reagieren Sie zielgerichtet und zugleich flexibel auf Veränderungen?
- Setzen Sie neue Ideen auch um?
- Treffen Sie Ihre Entscheidungen nach festen Kriterien?
- Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche?
- Arbeiten Sie konsequent nach Ihren Prioritäten?
- Bleibt Ihnen neben dem Tagesgeschäft genug Zeit für Strategieentwicklung?
- Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit für Ihre Zielplanung und für Zwischenbilanzen?
Wir beleuchten diese Fragen und bauen Ihre strategischen Fähigkeiten aus, denn Erfolg ist eine Frage der Strategie!

freie Plätze Ihr Karrierecoaching in 3 Tagen - Für Frauen

(Papenburg, ab Mo., 11.1., 9.00 Uhr )

Dieses Karrierecoaching ist zugleich Input und Training für langjährige Mitarbeitende, Auszubildende, Studierende und all diejenigen, die einen überzeugenden Auftritt haben möchten, einen Motivations-Kick und ein klares Potential-Profil anstreben!
Inhalte:
Wünsche, Bedürfnisse und Ziele für ein gutes Selbstmanagement und Motivation.
Potentiale: Stärken, Talente und Fähigkeiten für ein Selbst-Bewusst-Sein in Beruf und Alltag, Herausarbeiten was Dich einzigartig macht (Dein Alleinstellungsmerkmal),
Grundlagen einer kurzen, knackigen und persönlichen Kurzpräsentation,
Grundlagen überzeugender Sprache und Körpersprache. Das Coaching endet mit einer Selbstpräsentation.
Resilienz - das ist die Elastizität der Stehaufmenschen, die sich immer wieder aufrichten, egal, was ihnen widerfährt. Die in Krisen ihre persönlichen Ressourcen nutzen und diese Krisen als Chance nehmen, sich weiter zu entwickeln. Resilienz ist zum Teil angeboren. Aber was, wenn dieser Teil bei uns nicht besonders ausgeprägt ist? Wie die eigene Widerstandskraft stärken, um den täglichen Herausforderungen gelassen begegnen zu können?
Inhalte:
- Die 7 Säulen der Resilienz, die 7 Schlüssel zur Resilienz,
- Erkennen des eigenen Stressverhaltens, Selbstwirksamkeit,
- Resilienz aufbauen und stärken,
- Alternativ denken, einschränkende Haltungen ändern,
- Erkennen und Stärkung von Ressourcen.

freie Plätze Rhetorik für Fortgeschrittene

(Papenburg, ab Sa., 16.1., 9.00 Uhr )

"Wenn ich zuhöre, bin ICH im Vorteil, wenn ich rede, sind es die ANDEREN!" (arabisches Sprichwort). Toleranz, Freundlichkeit und Objektivität sind Ideale des Umgangs miteinander. Die Wirklichkeit ist aber oft geprägt durch Konkurrenzneid, Erfolgskämpfe und Unsachlichkeit. Dies gilt auch, oder besonders, in der Rhetorik. In diesem Seminar wollen wir uns die obigen positiven Ideale gemeinsam näher bringen. Wie bewirke ich, freundlich aber bestimmt, meine Meinung durchzusetzen? Wie setze ich mich in einem Streitgespräch durch, und wie verhalte ich mich, wenn andere reden? Mit Hilfe der Videotechnik werden Diskussionsverhalten und Argumentationsmuster erarbeitet, ausgewertet und verbessert.

Anmeldung möglich Lesen und Schreiben lernen

(Papenburg, ab Di., 8.9., 19.30 Uhr )

Dieser Kurs wendet sich an Erwachsene und Jugendliche, die das Lesen und Schreiben weder in der Schule noch später erlernt oder dabei große Schwierigkeiten haben. Hier soll die Möglichkeit gegeben werden, das Versäumte nachzuholen. Ein Einstieg in den laufenden Kurs ist jederzeit möglich.
An alle, die diese Ankündigung lesen, ergeht folgende Bitte: Sollten Sie Personen kennen, die nicht lesen oder schreiben können, so weisen Sie sie bitte auf dieses Angebot hin. Ermutigen Sie sie, davon Gebrauch zu machen, denn Lesen und Schreiben können erfahrungsgemäß in jedem Alter erlernt werden.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Fit für das Online-Seminar: Teilnehmen leicht gemacht

(Papenburg, Jeden 1. Dienstag im Monat, Zeit nach Absprache. )

Von jedem Ort einen tollen Vortrag hören, ein Seminar besuchen. Wer bisher noch keine Erfahrung damit hat oder wem bisher der Mut zur Teilnahme fehlte, kann in diesem Seminar den Anschluss finden. Es wird in den Umgang mit Technik und Klicks eingeführt und Sie können alle Fragen stellen. So bekommen Sie mehr Sicherheit und Lust bei der Teilnahme an interaktiven Online-Angeboten, auch wenn Sie kein Computer-Freak sind.
Voraussetzungen:
- Sie verfügen zuhause oder im Büro über einen PC/Notebook mit Internet-Anschluss
- Sie besitzen eine eigene E-Mail-Adresse und können E-Mails mit Dateianlagen empfangen und versenden
- Sie kennen sich in der Bedienung des Internet-Browers aus und haben Grundkenntnisse in der Textverarbeitung (Erstellen, Abspeichern, Aufrufen eines Textes)
Ansprechpartnerin Lisa Wallesch, Tel. 04961 9223-49, E-Mail: lisa.wallesch@vhs-papenburg.de

freie Plätze PowerPoint Präsentationen in der Praxis ONLINEKURS

(Papenburg, ab Do., 14.1., 19.00 Uhr )

Dieser Online-Kurs wendet sich an Interessent/-innen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit Powerpoint Daten und Informationen übersichtlich und eindrucksvoll präsentieren möchten.
Inhalte:
- Aufbau von Präsentationsfolien
- Erstellen von Notizblättern und Handzetteln
- Erstellen von Gliederungen
- Anfertigung einer animierten Bildschirmpräsentation
- Interaktive Kiosksysteme zur Präsentation von Informationen
Voraussetzung: Windows-Kenntnisse
Das Onlineangebot läuft über die Lernplattform https://www.vhs.cloud.
Technische Voraussetzungen:
Für die Teilnahme an Videokonferenzen benötigen Sie einen PC oder ein Tablet mit einem Browser, der WebRTC unterstützt. Derzeit sind dies Firefox und Chrome, für Safari hat Apple die Unterstützung in Aussicht gestellt. Zusätzlich benötigen Sie ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) und im Idealfall eine Webkamera (nicht notwendig).

Anmeldung möglich Journalismus statt Panik ONLINE VORTRAG

(Papenburg, ab Di., 15.12., 19.30 Uhr )

Journalismus statt Panik - von der besonderen Aufgabe und Verantwortung der Medien in besonderen Zeiten
Mit Lena Kampf und Georg Mascolo

1964 in Stadthagen geboren, begann Georg Mascolo seine Karriere 1988 für "Spiegel-TV". 1992 folgte der Wechsel zum Magazin "Der Spiegel", wo er als Leiter des Ressorts "Deutschland II" sowie als politischer Korrespondent in den USA arbeitete. Von 2008 bis 2013 war Mascolo Chefredakteur des "Spiegel". Aufsehen erregte u.a. sein Gespräch mit Edward Snowden 2013 in Moskau über dessen Enthüllungen in der NSA-Affäre. Seit 2014 ist Mascolo Leiter der Recherchekooperation von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.
Dem Islam wird gerne vorgeworfen, er sei im Mittelalter stecken geblieben. Was aber, wenn es gar kein islamisches Mittelalter gab? Thomas Bauer zeigt an zahlreichen Beispielen, wie in der islamischen Welt die antike Zivilisation mit florierenden Städten und Wissenschaften weiterlebte, während im mittelalterlichen Europa nur noch Ruinen an eine untergegangene Kultur erinnerten.
Jahrhundertelang waren im Orient die antiken Städte lebendig, mit Bädern, Kirchen, Moscheen und anderen steinernen Großbauten, während sie in Europa zu Ruinen verfielen. Ärzte führten die Medizin Galens fort, Naturwissenschaften und Liebesdichtung blühten auf. Kupfermünzen, Dachziegel, Glas: Im Alltag des Orients gab es lauter antike Errungenschaften, die Mitteleuropäer erst zu Beginn der Neuzeit (wieder) neu entdeckten. Thomas Bauer schildert in dem Vortrag, wie die antike Kultur von al-Andalus über Nordafrika und Syrien bis Persien fortlebte und warum das 11. Jahrhundert in ganz Eurasien, vom Hindukusch bis Westeuropa, eine Zäsur bildet, auf die in der islamischen Welt bald die Neuzeit folgte. Er widerlegt damit überzeugend die eingespielten Epochengrenzen und rückt eingefahrene Sichtweisen auf Orient und Okzident zurecht.

Thomas Bauer ist Professor für Arabistik und einer der besten Islamwissenschaftler. Er ist von der Deutschen Forschungsgemeinschaft 2013 mit dem renommierten Leibniz-Preis ausgezeichnet worden. Zuletzt ist von ihm bei C.H. Beck das Buch "Warum es kein islamisches Mittelalter gab. Das Erbe der Antike und der Orient" erschienen.

Anmeldung möglich A2 Deutsch (DeuFöV) 4

(Werlte, ab Mo., 21.9., 9.00 Uhr )

Seite 18 von 19

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen