Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Lehrerfortbildung

Seite 1 von 1

freie Plätze Hilfe, mein Kind schläft nicht

(Papenburg, ab Sa., 9.11., 9.30 Uhr )

In diesem Workshop rund um das Thema Schlaf und Schlafprobleme von Babys und Kleinkindern erfahren Sie, was Schlafprobleme sind, wie es dazu kommt bzw. kommen kann und welche Rolle Einschlafhilfen dabei spielen.
Sie werden lernen, warum Ihr Kind Probleme mit dem Ein- oder Durchschlafen hat und Sie erfahren, wie Sie Ihrem Kind bei dem Problem helfen können. Sie lernen, worauf es beim Einschlafritual ankommt und Sie werden Ihr eigenes Einschlafritual entwickeln. Außerdem werden Präventionsmaßnahmen besprochen, damit Schlafprobleme gar nicht erst auftreten.
Persönliche Fragen werden selbstverständlich, im zeitlichen Rahmen, besprochen.
Der Workshop richtet sich an alle Eltern und werdende Eltern.
Dieses Seminar ist vom LK Emsland als Fortbildung für Kindertagespflegekräfte anerkannt.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Ausbildung zum/zur Montessori-Pädagogen/-in

(Papenburg, Beginn wird bekannt gegeben. )

"Hilf mir es selbst zu tun" war das Schlüsselwort von Maria Montessori und ist noch heute Grundlage der Montessori-Pädagogik. Diese Pädagogik ist ein reformpädagogisches Bildungs- und Erziehungsangebot, das sich unmittelbar am Kind orientiert. In Kooperation mit der Deutschen Montessori-Vereinigung e.V. plant die VHS einen Vorbereitungslehrgang auf die Montessori-Diplomprüfung.
Der Lehrgang ist eine berufsbegleitende Fortbildungsveranstaltung und ersetzt keine pädagogische Grundausbildung für die Erzieher/-innen und Lehrkräfte.
Ziel des Montessori-Lehrgangs ist es, Lehrkräfte, Erzieher/-innen, Sozialpädagogen/-innen und ggf. Eltern auf eine qualifizierte Arbeit nach den Montessori-Prinzipien in Theorie und Praxis vorzubereiten und die erworbenen Qualifikationen durch das Montessori-Diplom zu bestätigen. Das Montessori-Diplom ist Voraussetzung für die Arbeit in bestehenden Montessori-Einrichtungen.
Es wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt; zu einer kostenlosen Infoveranstaltung wird zu gegebener Zeit eingeladen.
Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel. 04961/9223-32.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Qualifizierung zum/zur Lerntherapeuten/-in

(Papenburg, Beginn nach Absprache. )

Dieser Langzeitlehrgang richtet sich an Personen mit pädagogischer und/oder psycho-sozialer Erstausbildung, die lerntherapeutisch tätig werden möchten.
Inhalte:
- medizinische Grundlagen, 36 UStdn.
- Entwicklung eigener Ressourcen, 9 UStdn.
- Testverfahren, 18 UStdn.
- Förderprogramme, 36 UStdn.
- Vor- und Nachbereitung von Hospitationen / Grundlagen der Erstellung der Hausarbeit, 18 UStdn.
- sensorische Entwicklung, 9 UStdn.
- Spiele und Entspannung, 9 UStdn.
- Elternarbeit, 9 UStdn.
- Kolloquium, 9 UStdn
- Hospitationen
Am Ende des Lehrgangs steht eine schriftliche Hausarbeit im Umfang von ca. 20 Seiten sowie ein Kolloquium.
Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat der VHS'n Papenburg und Leer.
Es wird eine unverbindliche Interessiertenliste geführt. Zu einem unverbindlichen Infotermin wird zu gegebener Zeit eingeladen.
Auskünfte erteilt Herr Schade, Tel. 04961/9223-32.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen