Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur - Gestalten >> Kunst-/Kulturgeschichte

Seite 1 von 1

freie Plätze Cesar Franck (1822-1890) - Vortrag und Konzert

(Papenburg, ab So., 21.8., 11.00 Uhr )

Das Schaffen des belgischen Komponisten Cesar Franck blieb in seiner Gesamtheit jahrzehntelang nach seinem Tode unentdeckt, und auch heute sind einem breiten Publikumskreis viele seiner Kompositionen unbekannt. Dennoch ist ohne Franck eine besondere Verbindung zwischen der deutschen und französischen Musik nicht denkbar: Seine Werke verbinden mehrere Merkmale der beiden Musikkulturen und dabei sind in verschiedenen Epochen – von Barock bis in die Spätromantik hinein – tief und einzigartig verwurzelt.

freie Plätze Claude Debussy (1860 – 1918) - Vortrag und Konzert

(Papenburg, ab So., 30.10., 11.00 Uhr )

Der Name des französischen Komponisten Claude Debussy assoziiert sich in erster Linie mit Impressionismus – einem besonderen Stil in der Malerei, der sich im Laufe des 19. Jahrhunderts etabliert hat. Debussys Musik stellt ein Phänomen dar, das die Zuhörer fast vergessen lässt, dass es in der Musikgeschichte solche Epochen wie Barock oder Wiener Klassik gab – so einzigartig hat sich der Komponist seine Tonsprache und vor seine ästhetische Vision entwickelt. Darüber hinaus erlebt man in seinen Werken eine faszinierende Verbindung der zeitgenössischen Kunst mit der Antike.

freie Plätze Maurice Ravel (1875-1937) - Votrag und Konzert

(Papenburg, ab So., 18.12., 11.00 Uhr )

Der Franzose mit baskischen Wurzeln: Maurice Ravel ist einer der größten Vertreter der europäischen Musik des 19. – 20. Jahrhunderts. Seine Interessen reichen von der Rezeption älterer Gattungen bis zur Entwicklung neuer individueller Formen, von fantastischen und abstrakten Motiven bis zur beeindruckenden Wahrnehmung zeitgenössischer Ereignisse. In seinem Schaffen finden sich wie Werke für große sinfonische Besetzungen und Instrumente solo mit Orchester wie auch viele verschiedene Werke aus dem kammermusikalischen Bereich.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH
Bildungs- und Kulturzentrum

Villa Dieckhaus
Geschäftsstelle und Unterrichtsräume
Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen