Kursangebote >> Demnächst >> Diese u. n?ƒ¤chste Woche

Seite 1 von 3

freie Plätze Besuch der Gedenkstätte Esterwegen

(Nordhümmling/Esterwegen, ab So., 22.4., 14.30 Uhr )

"Esterwegen - die Hölle am Waldesrand", so wurde das 1933 errichtete Konzentrations- und spätere Strafgefangenenlager von den Häftlingen genannt. Die Geschichte des Lagers, aber auch die der anderen vierzehn Emslandlager, die zwischen 1933 und 1938 am Rande der Moorgebiete im Emsland und in der Grafschaft Bentheim errichtet worden waren, wird in der am 31. Oktober 2011 eröffneten Gedenkstätte Esterwegen dargestellt.
Im Rahmen eines einführenden Vortrags zur Geschichte aller Emslandlager werden zahlreiche bisher unveröffentlichte Fotos aus dem Lager Esterwegen gezeigt. Anschließend finden ein kurzer Gang über das ehemalige Lagergelände und die Besichtigung der Ausstellungen statt.
Die Veranstaltung richtet sich auch - aber nicht ausschließlich - an Einheimische, die die Gedenkstätte in ihrer Nachbarschaft kennenlernen möchten.

Anmeldung möglich Das neue Elterngeld

(Papenburg, ab Mi., 25.4., 19.00 Uhr )

Ohne Unterstützung lässt sich kaum ein Pfad durch das Dickicht von Elterngeld Basis, Elterngeld Plus, Partnerschaftsbonus, Partnermonate und einer Kombination all dieser Leistungsformen schlagen.
Dabei können erwerbstätige Eltern von den Neuregelungen erheblich profitieren. Mit dem Elterngeld Plus, dem Partnerschaftsbonus sowie der Flexibilisierung der Elternzeit werden Eltern zielgenauer unterstützt, um partnerschaftlich Familie und Beruf weitgehend vereinbaren zu können. Zukünftig können Mütter und Väter Elterngeldbezug und Teilzeitarbeit einfacher miteinander kombinieren und so ihr Elterngeldbudget besser ausschöpfen. Dadurch wird es für sie auch finanziell attraktiver, früher ins Berufsleben zurückzukehren. Vielfältige Gestaltungskomponenten erlauben mehr Zeit mit dem Kind, ohne den Bezug zum Erwerbsleben zu verlieren. Im Rahmen der Veranstaltung werden Ihnen die zentralen Regelungen zum neuen Elterngeld ausführlich vorgestellt. Sie erfahren, wie Eltern mit Erwerbseinkommen zukünftig profitieren können. Zudem erhalten Sie nützliche Hinweise zur Antragstellung.

Anmeldung möglich AVWS - die auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung

(Papenburg, ab Sa., 21.4., 9.30 Uhr )

Was ist AVWS? Was kann man tun? Oft liegt kindliche Auffälligkeit darin begründet, dass es Schwierigkeiten beim Hören hat. Manchmal vertuschen Kinder dieses Problem sogar bewusst, um nicht aufzufallen. Dieses Seminar für Eltern, Erzieher/innen, Päd. Mitarbeiter/innen und Lehrkräfte informiert über Diagnose- und Hilfsmöglichkeiten.
Dieses Seminar ist vom LK Emsland als Fortbildung für Kindertagespflegepersonen anerkannt.

Anmeldung möglich Kinder von psychisch erkrankten und suchtkranken Eltern

(Papenburg, ab Sa., 28.4., 9.00 Uhr )

Unser gesellschaftlich gefordertes Leben übt großen Druck auf Eltern und Familien aus, so dass oftmals Konflikte und andere angespannte Lebensbedingungen kaum zu bewältigen sind. Immer mehr Eltern werden psychisch krank oder haben Suchtprobleme und haben Schwierigkeiten, ihren Alltag zu bewältigen. Ihre Kinder kommen dabei oft zu kurz und die betroffenen Eltern haben häufig keine Kraft mehr, ihren Kindern gerecht zu werden. Die Kinder wissen nicht, wie sie die häusliche Situation und das Verhalten ihrer Eltern einschätzen sollen und vertrauen sich im Idealfall den Erzieherinnen an.
Inhalte
- Welche psychischen und Suchterkrankungen gibt es?
- Wie kann ich als Pädagogin dem Kind helfen?
- Wie gelingt es mir, ein achtsames Gespräch mit den Eltern zu führen?
- Wie fange ich das Kind/die Eltern auf?
- Wie kann ich im Notfall Unterstützung erhalten?
Dieses Seminar ist vom LK Emsland als Fortbildung für Kindertagespflegepersonen anerkannt.

Anmeldung möglich Bodenarbeit mit dem Pferd

(Papenburg, ab Sa., 28.4., 9.00 Uhr )

Ein Fundament legt man am Boden. Tatsächlich ist für eine lange Pferdefreundschaft ein grundlegendes Fundament seiner Ausbildung erforderlich. Ein solches Fundament sollte bestehen aus: Autorität (A), Vertrauen (V), System (S) und Konsequenz (K). Für Pferde hat die Sicherheit die oberste Priorität. Wenn sie wissen, dass der Mensch diese gewährleistet (A) und sie davon profitieren (V), sie den Menschen einschätzen können (S) und ihn für glaubwürdig halten (K), steht einer Verbundenheit mit ihm nichts mehr im Wege.
Der Workshop besteht aus Longenarbeit, Doppellonge, Gelassenheitstraining, Arbeit im Round Pen u.a.
Bitte unempfindliche Kleidung, feste Schuhe und Hausschuhe mitbringen sowie bitte selbst für ausreichenden Versicherungsschutz sorgen. Sh. auch www.windblowupfarm.com.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. 4. Papenburger Spieletag 2018

(Papenburg, ab So., 22.4., 10.00 Uhr )

Der Spielklub Papenburg feiert 2018 sein 10jähriges Vereinsjubiläum, zu dem mehrere Veranstaltungen geplant sind. Den Auftakt bildet der Papenburger Spieletag, bei dem wie schon in den letzten Jahren alle Interessierten herzlich eingeladen sind, sich einen kleinen Überblick über empfehlenswerte Neuheiten und Klassiker zu verschaffen und mit anderen Spielebegeisterten in Kontakt zu kommen.
Zum Ausprobieren stehen verschiedene Brett- und Kartenspiele zur Verfügung. Viele davon sind so einfach, dass bereits Kinder ab ca. 8 Jahren problemlos mitspielen können. Für Erwachsene stehen bei Interesse auch komplexere Strategiespiele zur Verfügung. Erfahrene Mitglieder des Spielklubs helfen beim Erklären der Spielregeln. Gerne dürfen auch eigene Spiele mitgebracht werden. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Weitere Infos unter www.spielklub-papenburg.de.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Töpfern - Ideen für Haus und Garten

(Werlte, ab Do., 26.4., 19.30 Uhr )

In diesem Kurs werden wir dekorative Objekte für Haus und Garten töpfern. Die Arbeiten werden glasiert, um farbenfrohe Ergebnisse zu erzielen. Sie benötigen keine Vorkenntnisse im Umgang mit Ton für diesen Kurs.
Mitzubringen: Schürze. Es sind nur Anmeldungen auf die Warteliste bei Frau Wichmann möglich, Tel. 05951/989435.

auf Warteliste Pullover stricken - die neue Maschenlust

(Papenburg, ab Mi., 25.4., 20.15 Uhr )

Selbstgestricktes ist wieder sehr angesagt. Die heutigen Schnitte und Formen sind relativ einfach und es gibt eine große, vielfältige Auswahl an Wolle und Farben in sehr guter Qualität. Nach dem Erlernen der Grundtechniken können modisch aktuelle Schnitte selbst gestrickt werden - die Erfolge sind schnell sichtbar. Und es macht einfach ganz viel Spaß. Am ersten Abend bekommen Sie eine umfassende Einführung und haben Gelegenheit, ein großes Wollsortiment kennen zu lernen. Für diejenigen, die keine Stricknadeln zuhause haben, bringt der Dozent genügend Material zum Ausprobieren mit. Der Kurs findet alle 14 Tage statt.

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Das schweigende Klassenzimmer

(Papenburg, ab Mo., 23.4., 17.00 Uhr )

Im Jahr 1956: Die Abiturienten Theo und Kurt sind unterwegs in Westberlin und sehen bei einem Kinobesuch in der dort gezeigten Wochenschau erschütternde Bilder vom niedergeschlagenen Volksaufstand in Budapest. Wieder zurück in der DDR wächst gemeinsam mit ihren Mitschülern Lena, Paul und Erik die Idee, während des Unterrichts eine Schweigeminute für die Opfer einzulegen. Doch sie haben unterschätzt, was sie mit ihrer kleinen, menschlichen Geste auslösen. Zwar versucht der Schuldirektor, die Aktion als jugendlichen Unsinn abzutun, aber Volksbildungsminister Lange vermutet einen politischen Akt dahinter und versucht mit allen Mitteln den Anstifter ausfindig zu machen. Doch die Klasse hält auch trotz Verdächtigungen, Verhören und Drohungen zusammen.
www.kino.de
Montag, 23.04.2018 und Mittwoch, 25.04.2018, 17 und 20 Uhr

Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS. Das schweigende Klassenzimmer

(Papenburg, ab Mo., 23.4., 20.00 Uhr )

Im Jahr 1956: Die Abiturienten Theo und Kurt sind unterwegs in Westberlin und sehen bei einem Kinobesuch in der dort gezeigten Wochenschau erschütternde Bilder vom niedergeschlagenen Volksaufstand in Budapest. Wieder zurück in der DDR wächst gemeinsam mit ihren Mitschülern Lena, Paul und Erik die Idee, während des Unterrichts eine Schweigeminute für die Opfer einzulegen. Doch sie haben unterschätzt, was sie mit ihrer kleinen, menschlichen Geste auslösen. Zwar versucht der Schuldirektor, die Aktion als jugendlichen Unsinn abzutun, aber Volksbildungsminister Lange vermutet einen politischen Akt dahinter und versucht mit allen Mitteln den Anstifter ausfindig zu machen. Doch die Klasse hält auch trotz Verdächtigungen, Verhören und Drohungen zusammen.
www.kino.de
Montag, 23.04.2018 und Mittwoch, 25.04.2018, 17 und 20 Uhr

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.
Keine Online-Anmeldung möglich. Melden Sie sich bitte direkt in der VHS.

VHS Papenburg gGmbH

Hauptkanal rechts 72
26871 Papenburg

Tel.:          04961 9223-0
Fax:          04961 9223-30
e-Mail:      kontakt@vhs-papenburg.de

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
(während der Schulferien bis 16:00 Uhr)
Freitag:                           8:00 - 13:00 Uhr





 

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag: 09:00 - 14:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Tel.: 04961 9223-42

E-Mail: kutscherhaus@vhs-papenburg.de

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen